Alles hat ein Ende, nur TV-Serien haben zwei!

Japp, klingt komisch, ist aber so. Hoffentlich wrid das kein neuer Trend. Naja, wie komme ich darauf? Zwei meiner liebsten TV-Serien sind – zumindest in den USA – gerade ausgelaufen. Und das mit würdigen Enden. Oder auch nicht, denn ein Ende lief noch gar nicht, eine Serie wurde nämlich doch nochmal verlängert. Aber dazu gleich mehr (natürlich spoilerfrei). Erst einmal mein abschließendes Fazit zu…

Prison Break: Ich habe schon mal darüber geschrieben, dass PB nach der 4. Staffel endet. Und dort habe ich bereits bemängelt, dass mir die vierte Staffel eher nicht gefällt. Doch bis dahin kannte ich nur die erste “Hälfte”. Nach der Winterpause hat PB wieder viel Schwung bekommen, zwar mit einem teilweise etwas unnötigen Handlungsbogen (die anderen waren verhältnismäßig gut), aber es ist gelungen. Die letzten Folgen waren der Wahnsinn.Vom Spannungsbogen erging es mir wie in Staffel 1 und dann kamen auch noch diverse bekannte Gesichter zurück, die das alte PB-Feeling zurückbrachten. Tja, und dann, dann war alles vorbei, mit einem schönen abschließenden Ende in Form eines Flashforwards 4 Jahre in der Zukunft. Man sieht wie alle noch lebenden (und natürlich relevanten) Figuren ihr Leben leben, unter welchen Umständen auch immer. Sehr emotional das Ganze – und das Internet glüht bestimmt vor Hassmails. Aber ich mochte es und habe mit einem ähnlichen Ende gerechnet. Durch den Flashforward werden einige Informationen verschluckt, die aber für das Ende nicht zwingend nötig sind. Aber für den Prison Break Fan, der alles wissen will, gibt es dann noch “Prison Break – The Final Break“. Das ist eine Episode in Spielfilmlänge, die einige ungeklärte Fragen beantwortet. Ja, The Final Break ist gut – Ja, TFB ist spannend – Ja, viele werden TFB trotzdem hassen. Ich verweise dabei wieder auf einige “emotionale” Stellen. Aber hey, jedem das seine. Ich fands gut. Prison Break hat ein schön abgerundetes Ende bekommen, das die Massen spaltet. So muss das doch sein. Sonst hätte man ja keinen Diskussionsbedarf mehr und PB würde verschwinden. ;)
Ich jedenfalls hab wieder Lust die alten Folgen zu schauen.

Zum Abschluss noch meine Prison Break – Emotionsskala oder so ähnlich inkl. Gedankenfetzen:
Staffel 1 – OMFG, mehr, mehr, wann kommt die nächste Folge? Krasses Tattoo.Wo hat T-Bag die Rasierklinge versteckt? Oo Oh nein, wie wollen sie das jetzt noch schaffen? OMG!!!11
Staffel 2 – Geilo. lol, lustiger Deckname. Der FBI-Mann rockt. Krass! Oh nein, nicht Abruzzi. Yeah, quer durch Amerika heizen. omg, schon wieder eine ausweglose Situation, oder? OMG, schon wieder ein Gefängnis. Grml…
Staffel 3 – Hm, ich bin ja skeptisch. Blöde neue Charaktere. Panama ist Krieg! Oha, wird ja doch ganz spannend. Oh noes, diese Bitch! Oh, ein Kopf in einer Schachtel! Armer Sucre. Whistler nervt. Sofia auch. Go Michael go!
Staffel 4 – Ja, klar, das ganze Tattoo in einer Nacht, der Hacker nervt, der Killer ist lustig, oh, jemand ist gestorben. Oh, noch einer. Schon wieder. Hm, viele Story-twists, die meisten sind gut. Oh, krass, es wird wieder spannend. Geilo, nächste Folge!!! Geiles Ende! Hm, crap, dann mal wieder von vorne..

Die zweite Seire, die ich ansprechen möchte, ist:

Scrubs
: Eine Serie, die mich jetzt schon sehr lange begleitet. Sie ist mir sehr ans Herz gewachsen. Es gibt einfach nichts schlechtes an ihr. Und man dachte, es sollte nie aufhören. Doch dann lief vor ein paar Wochen die Folge namens “My Finale” in den USA. Das Finale der 8. Staffel. Das Finale für Zach Braff und Judy Reyes. Für viele bedeutete dies: Das Finale für Scrubs.Und so kam es einem auch vor. Mit einer Folge in verdoppelter Länge wurde man emotional in alle Richtungen geschubst, gerade in den letzten Minuten, die einfach nur genial gemacht sind und jeden Scrubs-Fan rührselig machen werden. Die Bilder sind echt gewaltig. Ganz großen Respekt an alle Beteiligten.
Alles war gut.
Doch dann wird diese Harmonie zerstört. Keine Ahnung wieso BIll Lawrence sowas macht, aber er will eine 9. Staffel für Scrubs. OHNE JD ALS PROTAGONIST!!! Zach Braff will für 6 Folgen zurückkommen. Genauso wie andere Regulars, die jetzt nur noch Guest Stars sind. Manche Charaktere werden wohl ganz ausbleiben. Aber ich will hier nicht zu viel sagen, vieles sind nur Gerüchte. Jedenfalls wird durch diesen Schritt die Glaubwürdigkeit und emotionale Stärke der letzten Folge so derartig zerschmettert, dass ich schon fast wütend bin. Und ich wünsche mir deswegen fast, dass Bill Lawrence untergeht mit diesem Experiment. Versteht mich nicht falsch, wenn Scrubs für immer weitergehen würde, ich hätte nichts dagegen – solange das Niveau gehalten wird. Und das kann in dieser Form nicht passieren.
Ich bin echt gespannt, was das wird…

Tja, wird Zeit sich neue Serien zu suchen. Eine hab ich ja schon gefunden. “The Big Bang Theory“, gibts bald auch im dt. Fernsehen. ;)

 

Write a Comment

*

  • Seiten

  • Coming soon

    - Reviews zu aktuellen Games oder Filmen
    - Poweriser Review

  • Kategorien

  • Tags

  • Archive

  • Kalender

    Dezember 2014
    M D M D F S S
    « Aug    
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031  
  • Zentrale

  • Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de